Die Frau af Louise Aston | Analyse

  • STX 2.g
  • Tysk fortsættersprog A
  • 12
  • 2
  • 335
  • PDF

Digt- og lyrikanalyse: Die Frau af Louise Aston | Analyse

En opgave, som tager udgangspunkt i digtet "Die Frau" fra 1850 skrevet af Louise Aston.

Uddrag

Die Verfasserin des Gedichtes heißt Louise Aston und sie lebte von 1814 bis 1871. Das Gedicht ist zirka von 1850.
Es handelt von einer schlesischen Weberin. Sie erzählt über ihrer Familie und die unglückliche Situation des Vaters. Der Vater war im Wald vom Waldverwalter erschossen worden. Die Leute erzählen der Weberin, dass sie jung und schön ist. Die Weberin kann nicht die Sterne auf den Himmel finden, so sie empfindet sich sehr allein im Leben. Sie arbeitet auf einer Fabrik, und der Fabrikant bietet ihr an, dass sie bei ihm sich ausruhen kann. Der Fabrikant bietet ihr ein Goldstück, falls sie sein den Vorschlag akzeptiert. Die Weberin will nicht im moralischen Morast versinken und deshalb betet sie zu Gott um Hilfe in der schweren Zeit. Sie kann es beinahe nicht mehr aushalten, und sie will nicht nach Hause zu ihrer Mutter und Schwester. Zuletzt in dem Gedicht wandert die Weberin und Gott zusammen herunter zu den traurigen Birken im Tal... Køb adgang for at læse mere

Die Frau af Louise Aston | Analyse

[0]
Der er endnu ingen bedømmelser af dette produkt.

Materialer relateret til Die Frau af Louise Aston | Analyse.